Es ist nicht züchten. Es ist Leben schenken. Es ist meine Leidenschaft. Es ist meine Passion. Es ist Glück & Freude geben. Es ist Liebe und Freundschaft für Alle die bereit dazu sind...
Es ist nicht züchten.Es ist Leben schenken.Es ist meine Leidenschaft.Es ist meine Passion.Es ist Glück & Freude geben.Es ist Liebe und Freundschaft für Alle die bereit dazu sind...

Unser E-Wurf hat am 16.02.14 das Licht der Welt erblickt!

Wie immer hat Nanouk in der "Öffnungsphase" ihren Lieblingsplatz aufgesucht. Für mich das Zeichen schlechthin, dass es mit der Geburt nicht mehr lange dauern kann.

 

 

 

 

Um 14 Uhr

marschierte sie dann freiwillig in unser Wurflager. Tapfer wartete sie bis die ersten Presswehen einsetzten. Es ist immer wieder erstaunlich, wie ruhig und besonnen Nanouk die Geburt meistert.

Der erste Welpe, ein Rüde erblickte um 15 Uhr 10 das Licht der Welt. Der kleine Bub wog 458 g. Quietschfidel! Hurra, wir freuten uns riesig. Die Zweite ließ nicht lange auf sich warten- sie kam um 15 Uhr 23 auf die Welt und wog 354 g. Ein kleines Pärchen bereichterte unser Leben....

 

 

.... und dann kommen Dinge im Leben die einem das Herz brechen. Um 15 Uhr 38 zwängte sich ein kleiner Bursche mit gerade 266 g ins Leben. Leider kam jede Hilfe zu spät, er war bereits verstorben. Für mich der erste Totgeborene in unserer Zucht. Ich versuchte ihn 20 Minuten zu reanimieren, jedoch war seine Zeit schon abgelaufen. Ein herber Rückschlag. Nanouk kümmerte sich naturgemäß nicht um ihn.

 

Um 16 Uhr 42 kam dann die nächste Maus- gottseidank gesund. Nur 8 Minuten später folgte der nächste leblose Welpe! Diesmal ein kleines zartes Mädchen mit 316 g. Für mich brach nun die Welt endgültig zusammen. Ich konnte und kann es kaum verstehen, aber manchmal geschehen Dinge auf der Welt, die man nicht begreift.

 

Mit 460 g folgte nun wieder ein kerngesunder Bub. Es war mittlerweile 17 Uhr 10. Ich war erleichtert und einfach nur froh, dass der Kleine geatmet hat. Letztendlich kamen noch zwei Mädels, ebenfalls sehr munter. Eine um 18 Uhr, sie wog 396 g und die letzte im Bunde boxte sich um 18 Uhr 18 ins Leben mit 335 Gramm.

 

Nanouk schenkte uns insgesamt sechs gesunde Welpen, vier Mädels und zwei Buben. Ich kann es nicht in Worten ausdrücken, was ich für sie empfinde.

 

Meine Nanouk- ich liebe dich über alles. Ich danke dir für all die wunderbaren Babys. Du hast Großartiges geleistet. Nun gehst du in den absolut verdienten Ruhestand.

Du bist die Beste! Ich verneige mich vor dir und deiner Leistung.... du hast mich soviel gelehrt, dafür danke ich dir von ganzem Herzen.

Am Ende...

 

... war der Weg zu steinig,

 

der Berg zu hoch,

 

die Kraft zu schwach

 

und der Atem zu kurz,

 

da nahm der liebe Gott Thanée und Amar

 

in seine Arme und sprach

 

 

"kommt heim!"

Thanée heißt "Schmetterling" und Amar bedeutet "unsterblich". Diese Namen durften sich Steffi und Sabrina aussuchen. Sie wären die zukünftigen Besitzer von unserem Mädel und unserem Bub gewesen. Es tut mir so leid für euch beide, mir fehlen hierfür immer noch die Worte!

 

Thanée und Amar- still und leise seid ihr euren Weg gegangen. Ihr habt einen besonderen Platz in meinem Herzen und in unserem Garten!

 

 
Ich bin
Mitglied im Berufsverband der Hundepsychologen
www.berufsverband-hundepsychologen.com

 

 

           BESUCHER     

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Nadja Heimgärtner Die Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Ihre Nutzung ist nur zum privaten Zweck zulässig. Jede Vervielfältigung, Vorführung, Sendung, Vermietung und/oder Leihe der Website oder einzelner Inhalte ist ohne Einwilligung des Rechteinhabers untersagt und zieht straf- oder zivilrechtliche Folgen nach sich. Alle Rechte bleiben vorbehalten.