Es ist nicht züchten. Es ist Leben schenken. Es ist meine Leidenschaft. Es ist meine Passion. Es ist Glück & Freude geben. Es ist Liebe und Freundschaft für Alle die bereit dazu sind...
Es ist nicht züchten.Es ist Leben schenken.Es ist meine Leidenschaft.Es ist meine Passion.Es ist Glück & Freude geben.Es ist Liebe und Freundschaft für Alle die bereit dazu sind...

Ernährung, oder Fressen nach dem Wolfsprinzip!

Mingan mit einem Rehfuß

Der Hund ist ein sogenannter Semi-Carnivore, also ein Halbfleischfresser, was man u.A. eindeutig an seinem Gebiss erkennen kann. Der Verdauungstrakt ist ähnlich wie beim Wolf. Verdauungstechnisch haben sich Hunde im Laufe der Zeit kaum verändert. Somit ist eine "Rohfütterung" unumgänglich. Mit industriell angefertigtem Futter ist Vorsicht geboten. Es ist totgekocht und mit vielen unnötigen Zusätzen belastet. Wir brauchen uns nicht wundern, wenn unsere Tiere davon krank werden.

Wir Menschen essen doch auch gerne gut und ausgewogen, warum nötigen wir dann unseren Vierbeiner zu solch einem Chemiebrei? Und das Tag für Tag, ein Leben lang? Nur weil es bequem ist?

 

Die Rohfütterung ist kein großer Aufwand und ihr Liebling wird es Ihnen honorieren!

 

 

Auch ein im Straßenverkehr verunglückter Biber wird dankend angenommen!
Ein Festmahl entsteht!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Unsere Hunde werden schon seit langer Zeit artgerecht rohgefüttert.

Artgerecht heißt für uns- rohes Bio-Fleisch aus heimischer Tierhaltung aller Art, Innereien, Pansen, Fisch, Knochen, Fell, Gemüse, Beeren und Obst, Kräuter, Bierhefe, Hagebuttenpulver, Eierschalenpulver, Alfalfa, Quinoa, Hirse, Buchweizen, tierische Fette, Öle (zB Lachsöl, Leinöl) und Ziegenmilchprodukte. Hinzu kommen zT Globuli und Bachblüten.

 

Unser Bio-Fleisch stammt von ortsansässigen Bauern und Jägern. Außerdem achten wir bei der Fütterung auf Nachhaltigkeit und "fair trade". Für Mensch, Tier und Umwelt!

 

Ich bin absolut überzeugt von dieser Fütterung und möchte diese Art von Ernährung allen Hundebesitzern nahelegen.

 

 

Pro und Contra
"Barfen" (B.A.R.F. = Biologisch artgerechte Rohfütterung)

 

 

Pro

 

  • Durchs Barfen ist die Magenmuskulatur stabiler, dehnbarer. Somit ist die Darmflora besser im Gleichgewicht. Das Risiko einer lebensgefährlichen Magendrehung ist bei rohgefütterten Hunden geringer

  • Der Darm eines mit rohem Fleisch ernährten Hundes ist viel widerstandsfähiger. Würmer und Parasiten nisten sich nicht so leicht ein. Auch Bakterien haben durch die aggressive Darmflora keine Chance

  • Zahnstein reduziert sich durch das natürliche Kauen am Knochen, Pansen usw

  • Der Hund riecht besser, auch aus dem Fang

  • Das Fell ist glänzender und einfach schöner (farbintensiver).

  • Schuppige Haut, kahle Stellen und Hautirritationen können mit Rohfütterung extrem verbessert werden

  • Der Hund ist nicht so anfällig für Krankheiten, das Immunsystem ist stabiler

  • Die Kotabsetzung ist viel geringer, auch der Geruch ist angenehmer

  • Ich selbst sehe und weiß was der Hund bekommt, im Gegensatz bei Industriefutter

  • Im Trockenfutter sind Geschmacksstoffe enthalten die Zecken und Flöhe anziehen

  • Natürliche „Kost“ enthält keine Konservierungsstoffe und Geschmacksstoffe, keine synthetischen Vitamine, keine künstlichen Zusätze, kein Getreide- In der freien Wildbahn nimmt der Wolf keine Kohlenhydrate zu sich (der heutige Hund ist zwar in der Lage etwas Getreide aufzuspalten, dennoch ist der Verdauungskanal von Wolf und Hund weitgehend gleich)

  • Durch einen hohen Kohlenhydratanteil im Industriefutter entstehen Verdauungsstörungen, Verpilzungen und Verhaltensänderungen

  • Der Hund nimmt durchs Barfen natürliche Enzyme und Bakterien auf

  • Das rohe Futter ist vollwertig, naturbelassen

  • Es enthält tierische Ballaststoffe (zB Fellstreifen), tierisches Eiweiß,
    tierische Fette und essentielle Fettsäuren, Kalzium (zB Joghurt, Ziegenmilch) usw

  • Gesunde Ernährung wirkt sich natürlich auch auf das Verhalten aus, zB Hyperaktivität, Mais im Futter senkt uA den Serotoninspiegel

  • Krankheiten wie Schilddrüsenunterfunktion (wird zB ausgelöst von Geschmacksverstärkern, Lebensmittelfarben und Konservierungsstoffen) oder Allergien treten weniger durch Rohfütterung auf 

  • Gewichtsprobleme regeln sich von selbst

UND

 

 es schmeckt einfach (man sieht und hört es deutlich)!

 

 

 

Contra

 

  • Trockenfutter verabreichen ist einfach bequem und zuweilen auch sehr, sehr teuer-

            für
           totgekochtes ETWAS!

 

 

Natürlich werden auch  unsere Welpen bereits ab der ersten Zufütterung mit dieser Variante ernährt.

 

 

Ein weiterer Vorteil: Kauen beruhigt und beschäftigt!!!

 

 

 

Sicherlich ist es von Vorteil einen Metzger an der Hand zu haben. Ich nutze auch die Freundschaft zu einem Jäger, der für unsere Hunde lecker Wild im Angebot hat. (Was gibt es Besseres als frischen Pansen mit Inhalt?)

Wer diese Vorzüge nicht genießen kann, sollte diverse Internetangebote durchforsten. Wie zB

 

http://www.paulundpaulina.de/

 

http://www.knott-tiernahrung.de/cms/

 

usw. 

 

 

 

So lecker.....

 

 

 

Verschiedene Lektüren und Info´s übers Barfen finden Sie natürlich auch im Netz.

Meine Favoritin ist Fr. Dr. Jutta Ziegler aus Hallein, Österreich. Ihre Bücher sind sehr aufschlussreich und kompetent.

 

http://www.dr-vet-ziegler.com/index.php/ernaehrung.html

 

"Hunde würden länger leben, wenn... " ist sehr empfehlenswert.

 

 

Auch Feldmäuse schmecken hervorragend...

Falls aus irgendeinem Grund eine Rohfütterung nicht möglich ist, sollte man sich über "kaltgepresstes" Futter kundig machen. Es gibt auch Firmen die gutes Futter aus hochwertigen Rohstoffen herstellen.

 
Ich bin
Mitglied im Berufsverband der Hundepsychologen
www.berufsverband-hundepsychologen.com

 

 

           BESUCHER     

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Nadja Heimgärtner Die Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Ihre Nutzung ist nur zum privaten Zweck zulässig. Jede Vervielfältigung, Vorführung, Sendung, Vermietung und/oder Leihe der Website oder einzelner Inhalte ist ohne Einwilligung des Rechteinhabers untersagt und zieht straf- oder zivilrechtliche Folgen nach sich. Alle Rechte bleiben vorbehalten.