"Noomi an darna"

(Die Liebliche/ Freundliche die Zweite)

 

 

 

An meine Prinzessin,

 

hier zu sitzen und all dies hier nieder zu schreiben, fällt mir nicht leicht. Mein Herz ist schwer, meine Sehnsucht nach dir ist unbeschreiblich. Die Frage nach dem WARUM quält mich jeden Tag.

Meine Liebe zu dir ist ungebrochen. Tag für Tag brennt dein Licht und ich spüre deine Wärme.

 

Mit uns, das begann ja schon sehr früh. Als deine Eltern Hochzeit gefeiert hatten, war ich mehr als happy. Endlich sollte bald wieder ein Mädchen bei uns einziehen. Die Freude war enorm.

Deine Geburt bekam ich live mit. Das war für mich der Hammer. Deine Mama brachte 10 gesunde Babys zur Welt. Auf beiden Seiten herrschte innige Freude.

 

Täglich durfte ich mit ansehen, wie du wächst und gedeihst. Deine Kinderstube war herrlich. Du hattest ein sehr gutes Zuhause. Ich war immer an deiner Seite, wenn auch nur übers Handy.....

 

Dann kam der langersehnte Tag und ich durfte dich abholen. Mei, was warst du brav. Die lange Fahrt hast du weggesteckt wie eine Große. Zuhause wurdest du von deinen neuen Freunden herzlichst begrüßt. Du warst zurückhaltend, aber neugierig. Ein Seelchen!

 

Wir schliefen in einem Bett, wir waren 24 h zusammen, du warst witzig, taff und ein wenig frech. Schön eigen! Jedoch stets angenehm. Unsere täglichen Ausflüge zu zweit haben wir in vollen Zügen genossen. Mein Leben mit dir war aufregend und unterhaltsam. Du hattest deinen eigenen süßen Kopf. Gerne aber suchtest du Schutz bei mir. Wir hatten ein inniges Verhältnis. Es war einfach Liebe!

 

Das Schönste im Rückblick- du durftest einfach nur DU sein! Du warst so frei!

 

Wir waren außerordentlich glücklich mit dir.

 

Unser Urlaub mit dir im Zillertal war der schönste in meinem Leben. Ich kann es hier in Worten nicht wiedergeben, was der Urlaub mit uns gemacht hat.

 

Glück, Freiheit, Geborgenheit, Liebe, Vertrauen, Wärme ...... diese Wörter fallen mir hierzu ein.

 

Dann schlug das Schicksal grausam zu. Du wurdest furchtbar aus dem Leben gerissen und das mit erst knapp 6 Monaten.

 

 

* der 17.07.2017 *

 

Die Welt stand still. Unser Leben stand still. Die Welt drehte sich nicht mehr weiter. Und sie dreht sich heute noch sehr unrund.

 

Warum und weshalb- das kann niemand beantworten. Fakt ist, dass du einen Hirninfarkt hattest. Woher- das weiß nur der liebe Gott!

 

Ich hatte dich verloren. Noch nie zuvor verspürte ich so einen tiefen Schmerz. Wochenlang spürte ich mich nicht. Mein Leben hatte keinen Sinn mehr. Ich war nur leer.

 

Hätte ich nicht so viele liebe Freunde um mich gehabt, wäre ich definitiv abgerutscht. Wohin weiß ich nicht. 

 

 

An dieser Stelle nochmals herzlichen DANK an die, die an meiner Seite gestanden sind. Danke für die lieben Worte, einfach fürs DASEIN. Erst da ist mir aufgefallen, wie viele liebe Freunde ich habe. So viele Burgstaller, die Tag und Nacht an meiner Seite waren. Auch an meine Sandkastenfreundinnen- ganz, ganz lieben DANK.

 

Mein größter Dank geht natürlich an meine Familie. Sie sind mein höchstes Gut hier auf Erden, für das ich jede einzelne Minute unsagbar dankbar bin !!!

 

Im Nachhinein sehe und spüre ich die Kraft dieser Menschen. Immer schon gaben sie mir Halt. Haben mir gut zugesprochen, wenn ich wieder mal mit meiner Zucht gehadert habe. Die Welt da draußen ist nicht immer fein. Menschen urteilen über Menschen, die sie nicht einmal persönlich kennen. Sie tun einem weh und machen einen mürbe. Aber die Burgstaller und viele liebe Menschen stehen und standen immer hinter mir. Bestärkten mich in meinem Vorhaben.

 

Ihr seid mir so ans Herz gewachsen. Ich danke euch für das wundervolle Zuhause was ihr meinen Hunden gebt. Ich danke für die aufmunternden Worte und für die Loyalität. Ihr seid ein wichtiger Bestandteil in meinem Leben! Es sind Menschen mit Sinn und Verstand. Sie haben das Herz am richtigen Platz. Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit zeichnen sie aus. Und das zählt im Leben.

 

 

Meine geliebte Noomi!

 

Ich liebe dich wie am ersten Tag. Kein Tag ist seitdem ohne Tränen. Aber meine Tränen haben mich zu mir geführt. Alles Schlechte hat auch was Gutes. Man muss es nur sehen, erkennen und annehmen. Dieser Weg wird keine leichter sein.... im Herzen bist du bei mir. Zeigtest du mir die bedingungslose Liebe. Die Zeit mit dir war wunderbar. Einzigartig liebevoll.

 

Ich bin dankbar, dass ich dich ein Stück begleiten durfte. Deine Seele hat bereits neue Aufgaben!

 

Du zeigst mir einen guten und neuen Weg!

 

 

Wenn die Liebe einen Weg zum Himmel fände und Erinnerungen zu Stufen würden,
dann würde ich hinaufsteigen und dich zurückholen.

 

 

 

Wir werden uns wieder sehen....

           BESUCHER     

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Nadja Heimgärtner Die Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Ihre Nutzung ist nur zum privaten Zweck zulässig. Jede Vervielfältigung, Vorführung, Sendung, Vermietung und/oder Leihe der Website oder einzelner Inhalte ist ohne Einwilligung des Rechteinhabers untersagt und zieht straf- oder zivilrechtliche Folgen nach sich. Alle Rechte bleiben vorbehalten.