Zum Einjährigen eine kurze Rückmeldung der B-Wurf-Besitzer

Andraschi

Allgemeine Erscheinung: sehr angenehmes Erscheinungsbild mit dem nötigen Respekt, gut gebauter, kräftiger Hund

Schultermaß und Gewicht:
  Schultermaß 73 cm, Gewicht: 49 kg

Verhalten: nur positives, sehr ausgeglichenes Wesen, sehr wesensstark

Kraft und Ausdauer:
 unermüdliche Kraft, Ausdauer= unendlich

Handicap: 
kann (leider) sehr hoch springen

Lerneifer: mit
großem Eifer wenn er Lust hast, wenn er keinen Bock hat macht´s keinen Sinn

Gehorsam: 
bin sehr zufrieden, wobei man immer wieder mit ihn trainieren muss

Unterordnung:
kein Problem

Intelligenz: klüger, als manch Mensch es jemals sein kann

Temperament: s
ehr temperamentvoll, jedoch gut kontrollierbar

Gesundheit: 
keine Probleme

Jagdtrieb: g
ut kontrollierbar, kann ihn abrufen, er darf nur nicht zu weit von mir entfernt sein, sonst habe ich schlechte Karten

Eigengeruch: 
fast keinen

andere Hunde: s
chwarze Hunde sind nicht seine Richtung, die mag er gar nicht, kleine Hunde hat er zum fressen gern= kein Problem

familientauglich: absolut

Ist er oder sie lieb?
er ist ganz lieb und wir würden ihn niemals wieder hergeben :-)

Ist er oder sie sehr schwierig in der Haltung?                                          also= na ja = einfach anders = aber jedoch nicht wirklich ein Problem, der Zaun sollte jedoch mind. 2 m an Höhe haben;


Wachsamkeit:
ich würde keinen Räuber raten, ohne uns das Grundstück zu betreten, jedoch mit Besitzer, kein Problem, ohne Frauchen= selber schuld :-)


Zufriedenheit mit dem Hund und würdet ihr euch nochmal für diese Rasse und Züchter entscheiden? 
 

Auf jeden Fall! Er ist einfach ein toller Hund in jede Richtung. Man muss sich jedoch im klaren sein, dass Bewegung und ständiges Training in Gehorsam oder Unterordnung  an der Tagesordnung sind.  Bewegung und Beschäftigung ist das wichtigste für diesen Hund. Einen Tag ohne Bewegung ist nicht empfehlenswert, weil er dann schnell unterfordert ist und auf dumme Gedanken kommt. Es sollte wirklich gut durchdacht sein, ob man sich für diese Rasse entscheidet. Denn für Sonntagsgeher oder nicht konsequente Menschen ist dieser Hund nicht geeignet. Jedoch für Leute die gerne Sport treiben, bei jedem Wetter gerne draußen sind, viel Zeit haben, konsequent sind und eine Herausforderung lieben, einen tollen Hund an ihrer Seite schätzen und einen treuen und ehrlichen Begleiter für´s Leben suchen, kann ich diese Rasse sehr empfehlen. Vor allem die vertrauensvolle Züchterin, Nadja Heimgärtner mit Fam., ist sehr liebens- und empfehlenswert. Sie gibt sich sehr viel Mühe mit der Auswahl der Besitzer, die diesem Hund gerecht werden. Man kann seinem Hund von den ersten Lebenswochen begleiten und ein sehr enge Verbindung zu dem Tier aufbauen. Wenn einen Wolfdog, dann von Nadja. Eine bessere Züchterin gibt es nicht. Ich kann sie euch nur empfehlen, Michaela Böschl mit Fam. und natürlich Andraschi :-)




 

Tala

Allgemeine Erscheinung: wunderschön und wolfig

Schultermaß und Gewicht
: 66cm und 35kg

Verhalten: wild, wunderbar und will überall dabei sein


Kraft und Ausdauer: sehr stark und sehr ausdauernd

Handicap:
wenn sie Familienmitglieder oder Freunde sieht, ist sie nicht zu bremsen UND: Allesfresser!

Lerneifer:
super

Gehorsam:
wir nennen es Teamwork: vorhanden, wenn man ihr verständlich macht, das man auch meint, was man sagt. Ansonsten selbstständig…

Unterordnung: unproblematisch
 
Intelligenz: geniale Lösungsstrategien

Temperament: sehr temperamentvoll

Gesundheit: keine Probleme
 
Jagdtrieb: ausgeprägt aber auf Dauer kontrollierbar

Eigengeruch: kaum!

andere Hunde: schwierig, aber nur weil sie unbedingt hin will

familientauglich: ja

Ist er oder sie lieb? Lieb! Auch unangenehme Dinge meistert sie souverän

Ist er oder sie sehr schwierig in der Haltung? Wenn man ihr genügend Abwechslung, Auslauf, ein Außengehege (!) und den Kontakt zu anderen Hunden bieten kann, absolut angenehm

Wachsamkeit: gering


Zufriedenheit mit dem Hund und würdet ihr euch nochmal für diese Rasse und Züchter entscheiden? …wir überlegen schon wann…

 

 

Yukon

Schultermaß und Gewicht: Yukon ist 36 kg schwer, hat eine Schulterhöhe von 67 cm

Verhalten:  freundlich,  sehr feinfühlig, anhänglich

Kraft und Ausdauer: reines Energiebündel mit viel Kraft und Ausdauer

Handicap: die Begrüßungen sind immer noch sehr überschwänglich mit hochspringen, beim Spielen das Anknabbern und das spielerische Anbeißen an den Händen und Armen

Lerneifer: ausgeprägt, lernt schnell, solange es ihm gefällt

Gehorsam: meist gut, jedoch mit Phasen des totalen Ungehorsames

Unterordnung: meist sehr gut  

Intelligenz:
sehr ausgeprägt, kann gut beobachten um daraus zu lernen

Temperament:  schwungvoll, manchmal eigenwillig

Gesundheit: robuste Gesundheit

Jagdtrieb: sehr ausgeprägt, Leine hält ihn in Grenzen, bei Rehe ist es besonders schlimm

Eigengeruch: kaum

andere Hunde: freundlich bis dominant,  alles möglich

familientauglich: ja, nur mit Kindern fehlt uns noch die Erfahrung

Ist er oder sie lieb?  Er ist sehr lieb, wenn auch kein Schmusehund, jedoch ist er wie ein großer Teddybär, mal lieb und sogleich ein totaler Wildfang. Muß beim Spielen und Toben eingebremst werden sonst verhält er sich eben wie seine Artgenossen, sehr stürmisch

Ist er oder sie sehr schwierig in der Haltung?  Finden wir nicht schwieriger als andere Hunde

Wachsamkeit:   ja sehr gut


Zufriedenheit mit dem Hund und würdet ihr euch nochmal für diese Rasse und Züchter entscheiden?

Ja, auch wenn er in der Erziehung etwas eigenwilliger ist als andere Hunde . Aber dafür hat er einen sehr guten Charakter, einen besonderen Eigenwillen, sehr anhänglich und auch als Wildfang sehr lieb. Wir haben noch ein schönes Stück Arbeit vor uns, aber es ist eine interessante Herausforderung die uns gefällt. Auch wenn wir manchmal am Rande der Verzweiflung sind, kommt von irgendwo ein Lichtblick her mit unserem Sonnenschein.

Wir sind froh dich Nadja als Hundezüchterin gefunden zu haben!

Tatonka

Allgemeine Erscheinung: gepflegt, imposant und sehr wolfsähnlich

Schultermaß und Gewicht:
68 - 69cm und ca. 45kg

Verhalten: sehr aufgeweckt


Kraft und Ausdauer:
durch Ihre Körpergröße und kräftige Muskulatur--> sehr stark und schnell, vor allem im Winter nicht müde zu kriegen!
       
Handicap: --   

Lerneifer: 
meistens sehr interessiert

Gehorsam: kann schon wenn sie will, muß aber noch viel beser werden!

Unterordnung: hat sich schon als kleine gut ein,- und unterordnen

Intelligenz: sehr intelligent, manchmal direkt unheimlich

Temperament
: Auftreten mit power aber lieb!

Gesundheit: in Ordnung

Jagdtrieb:
voll ausgeprägt

Eigengeruch: sehr selten

andere Hunde:
noch nie Probleme, andere Hunde haben oft vor Tatonka Angst

familientauglich: ja, für Tatonka das wichtigste, ist Leben in der Familie

Ist er oder sie lieb? sehr lieb

Ist er oder sie sehr schwierig in der Haltung?  Man muß sein Leben danach ausrichten!

Wachsamkeit: sehr wachsam!


Zufriedenheit mit dem Hund und würdet ihr euch nochmal für diese Rasse und Züchter entscheiden?  Wir immer wieder!




Don Lupo

Allgemeine Erscheinung: majestätisch schön

 

Schultermaß und Gewicht : 67 cm/ 37 kg

Verhalten: siehe unten

Kraft und Ausdauer: sehr gut
 
Handicap: keines

Lerneifer: ungeduldig

Gehorsam: leider ist Lupo sehr ungehorsam
 
Unterordnung: nur dem Herrchen und nur unter strengem Zwang
 
Intelligenz: sehr hoch

 

Temperament: äußerst ausgeprägt

 

Gesundheit: robust, bisher keine Erkrankung

 
Jagdtrieb: ausgeprägt

Eigengeruch: kaum

 

andere Hunde: sehr verspielt, aber nie aggressiv, dominant
 
familientauglich: ja, aber problematisch ist die fehlende Unterordnung
insbesondere wird das Kind nicht in der Rangfolge höher akzeptiert, sondern als Spiel angesehen
 
Ist er oder sie lieb? ja 
 
Ist er oder sie sehr schwierig in der Haltung?

Lupo ist schwierig in der Haltung. Am meisten Probleme bereitet uns die fehlende Unterordnung, die Grenzmissachtung trotz ausgeprägt gezeigter Dominanz des Herrchens, was ein Führen durch andere Mitglieder fast unmöglich macht, da er dann überhaupt nicht hört, der mangelnde Gehorsam , das Anspringen , die Wildheit unter Missachtung aller ruhigen festen Ansagen. Die Unterordnung erfolgt leider nur beim Herrchen und nur durch die anfänglich gezeigte aggressive Dominanz , bis heute nur nach lautem Ton und unter Androhung ( Aufstehen etc.)
Z.B. ist derzeit ein Führen ohne Leine fast unmöglich, sobald er andere Hunde oder Menschen sieht ist er verschwunden und hört auf kein ! Kommando mehr.
Er büxt auch immer wieder aus, obwohl er intensiv daraufhin erzogen wird. 

Wachsamkeit: sehr gut

Zufriedenheit mit dem Hund und würdet ihr euch nochmal für diese Rasse
und Züchter entscheiden?

Liebe Nadja, Du hast einen tollen Hund gezaubert und bist eine tolle Züchterin. Wir freuen uns über unseren Don zu Hause, hätten uns aber vielleicht einen nicht so aufwendig in der Erziehung zu haltenden Hund gewünscht . Bei Lobu früher ging das alles ca. 50% leichter. Ich hoffe , dass Lupo irgendwann etwas ruhiger wird und vor allem hört und glaube mir, wir arbeiten hart daran. Lupo ist nicht dominant über uns und zeigt kein aggressives Verhalten. Meinem Mann unterwirft er sich gut und akzeptiert ihn ( nur noch nicht immer) , er ist da aber immer wie unsere kleine Maus- immer mal versuchen was noch geht :o). Manchmal ist das schon sogar lustig anzuschauen.

Lupo ist wunderschön und wir haben ihn lieb.

Den Rest werden wir schaffen.




Tschuna

Allgemeine Erscheinung: schöner,  gutgebauter Hund, für eine Hündin kräftige Statur

 

Schultermaß und Gewicht: 64 cm und 31 kg

 

Verhalten: immer in Bewegung, anhänglich & brav

 

Kraft und Ausdauer: enorm!!! und unermüdlich

 

Handicap: gräbt viele und tiefe Löcher im Garten, bei Nichtauslastung macht sie Dummheiten

 

Lerneifer: hält sich in Grenzen

 

Gehorsam: relativ gut, manchmal etwas stur

 

Unterordnung: perfekte Balance

 

Intelligenz: stellt sich gerne dumm, und das ist klug genug

 

Temperament: überschwänglich, voller Energie

 

Gesundheit: sehr robust

 

Jagdtrieb: gut vorhanden, aber durch tgl. Training gut unter Kontrolle

 

Eigengeruch: gering

 

andere Hunde: plustert sich zuerst auf, aber dann Friede, Freude Eierkuchen

 

Ist sie lieb: oh ja, sehr lieb

 

Ist sie schwierig in der Haltung: durch ihren Bewegungsdrang kein Hund für "faule" Leute und man sollte auf jeden Fall konsequent bei der Erziehung sein

 

Wachsamkeit: bellt kaum, aber schlägt gut an, wenn sich Fremde dem Grundstück nähern

           BESUCHER     

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Nadja Heimgärtner Die Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Ihre Nutzung ist nur zum privaten Zweck zulässig. Jede Vervielfältigung, Vorführung, Sendung, Vermietung und/oder Leihe der Website oder einzelner Inhalte ist ohne Einwilligung des Rechteinhabers untersagt und zieht straf- oder zivilrechtliche Folgen nach sich. Alle Rechte bleiben vorbehalten.